Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHMittelbadenWohnen und FreizeitGemeinschaftliches WohnenSozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe

Termine

Keine Termine verfügbar.

Kontakt

Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe
Moltkestraße 130
76187 Karlsruhe
Telefon 0721 4647050
Fax 0721 46470519
wh.karlsruhe@reha-suedwest.de

Leitung:

Dr. med. Friedemann Lindmayer, Facharzt für Kinderheilkunde und Notfallmedizin
friedemann.lindmayer@reha-suedwest.de

Martin Schmitt, Pädagogische Leitung
martin.schmitt@reha-suedwest.de

Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe

Die Sozialpädagogischen Wohngemeinschaften Karlsruhe bieten Kindern und Jugendlichen mit schwerer Körper- und Mehrfachbehinderung ein Zuhause. In vier Wohngemeinschaften leben jeweils sieben Bewohner in familiärer Atmosphäre zusammen. Ein interdisziplinäres Team betreut die Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr.

Der Alltag ist getragen von persönlichen Beziehungen, von Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen. Das individuelle körperliche und seelische Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen ist der Ausgangspunkt für alle Aktivitäten, die der Anregung, der Kommunikation und der Freizeitgestaltung dienen. Die Eltern und Angehörigen werden miteinbezogen, wenn sie es möchten.

Neuigkeiten

Auf dem Bild sind neun Erwachsene und ein Kind im Rollstuhl zu sehen. Sie stehen auf einer Baustelle, im Hintergrund ist ein Bagger zu sehen. Jeder hält einen Spaten in der Hand.
Reha-Südwest baut neuen Wohnraum

Juni 2019. Spatenstich in der Kußmaulstraße

schließen

Reha-Südwest baut. An der Ecke Nancystraße/Kußmaulstraße in der Karlsruher Nordweststadt entsteht ein Zuhause für 24 Kinder und Jugendliche mit schwerer Behinderung, die bislang noch in der Moltkestraße wohnen. Bei sommerlichen Temperaturen wurde der Spatenstich gesetzt. Reha-Südwest-Geschäftsführer Peter Hafner hielt fest: "So ein großes Bauprojekt bleibt trotz intensiver Planung ein Kraftakt. Daher freue ich mich, dass wir uns auf der Zielgeraden bewegen."

Das Büro Sacker Architekten aus Freiburg hatte die innovativste Lösung in einem Wettbewerb vorgelegt. Der Entwurf halte die Förderrichtlinien und sei beispielgebend für viele vergleichbare Bauten anderer Architekten. Bürgermeister Dr. Albert Käuflein betonte die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten. "Alle hier haben ein gemeinsames Ziel: Eine Gesellschaft, in der niemand ausgegrenzt wird." Hier entstehe ein Zuhause, das sich zum Stadtteil hin öffnet.

Zusammenarbeit im Schulverbund

In das Gebäude zieht auch eine Außenstelle der Ludwig Guttmann Schule – ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Der Schulträger investiert 5 Millionen Euro in den Neubau. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel sagte, man verfolge im Schulverbund eine gemeinsames dezentrales Konzept. Er freute sich, dass die Baumaßnahmen einvernehmlich geplant werden konnten. Die neue Außenstelle besuchen sowohl Kinder aus den Wohngemeinschaften als auch Kinder von außerhalb.

Im obersten Stockwerk sind sechs barrierefreie Wohnungen für den freien Wohnungsmarkt geplant. Außerdem soll es einen Spielplatz mit Dachgarten geben und damit einen Treffpunkt für Kinder und Erwachsene aus der Nachbarschaft. Damit trägt-Reha-Südwest zur gelebten Inklusion in der Nordweststadt bei.

Auf dem Bild von links: Susanne Hörter (Reha-Südwest), Bürgermeister Dr. Albert Käuflein, Peter Hafner (Reha-Südwest), Christopher Höfler (Sacker Architekten), Dr. Friedemann Lindmayer (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Agnes Wolters (Ludwig Guttmann
Schule), Martin Schmitt (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Yvette Melchien (SPD-Fraktion Gemeinderat Karlsruhe). Im Vordergrund: Emilia
(Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe)

mehr erfahren
Unser Konzept

Ziel ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen. Jede Fachkraft steht einem Bewohner als Bezugsperson zur Seite und engagiert sich aktiv für dessen Weiterentwicklung. Die Kinder und Jugendlichen benötigen aufgrund ihrer oft fragilen gesundheitlichen Situation eine aufwendige pflegerische und medizinische Betreuung, die wir durch erfahrenes Fachpersonal gewährleisten. Ausgehend von ihren Möglichkeiten vermitteln wir unseren Bewohnern vielfältige Sinneserfahrungen, damit sie ihre Umgebung erleben können. Mithilfe von Unterstützter Kommunikation werden ihre Mitteilungsfähigkeiten aufgegriffen und ausgebaut. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Kinder und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben so intensiv wie möglich teilhaben zu lassen. 

Unser Konzept

Ziel ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen. Jede Fachkraft steht einem Bewohner als Bezugsperson zur Seite und engagiert sich aktiv für dessen Weiterentwicklung. Die Kinder und Jugendlichen benötigen aufgrund ihrer oft fragilen gesundheitlichen Situation eine aufwendige pflegerische und medizinische Betreuung, die wir durch erfahrenes Fachpersonal gewährleisten. Ausgehend von ihren Möglichkeiten vermitteln wir unseren Bewohnern vielfältige Sinneserfahrungen, damit sie ihre Umgebung erleben können. Mithilfe von Unterstützter Kommunikation werden ihre Mitteilungsfähigkeiten aufgegriffen und ausgebaut. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Kinder und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben so intensiv wie möglich teilhaben zu lassen. 

Unser Haus

Die Kinder und Jugendlichen wohnen in liebevoll und individuell eingerichteten Doppel- und Einzelzimmern, die als Schlafzimmer und als Rückzugsräume dienen. Jede Wohngemeinschaft hat ein Spielzimmer mit Essbereich und ein Wohlfühl- und Erlebnisbad. Eine hauseigene Küche bietet den Kindern eine frische und ausgewogene Ernährung.

Einige gemeinsam nutzbare Räume laden zu besonderen Erlebnissen ein:

  • Großer Gemeinschaftsraum für Veranstaltungen und Feste
  • Snoezelenraum
  • Erlebnisaufzug
  • Musikraum 
  • Naturerfahrungsraum
  • Aktivraum zur Förderung der Motorik


Vor dem Gebäude befindet sich ein öffentlicher Spielplatz, auf dem Kinder mit und ohne Behinderung zusammen spielen können. 

Unser Haus

Die Kinder und Jugendlichen wohnen in liebevoll und individuell eingerichteten Doppel- und Einzelzimmern, die als Schlafzimmer und als Rückzugsräume dienen. Jede Wohngemeinschaft hat ein Spielzimmer mit Essbereich und ein Wohlfühl- und Erlebnisbad. Eine hauseigene Küche bietet den Kindern eine frische und ausgewogene Ernährung.

Einige gemeinsam nutzbare Räume laden zu besonderen Erlebnissen ein:

  • Großer Gemeinschaftsraum für Veranstaltungen und Feste
  • Snoezelenraum
  • Erlebnisaufzug
  • Musikraum 
  • Naturerfahrungsraum
  • Aktivraum zur Förderung der Motorik


Vor dem Gebäude befindet sich ein öffentlicher Spielplatz, auf dem Kinder mit und ohne Behinderung zusammen spielen können. 

Tagesstruktur und Freizeitangebote

Neben individuellen Beschäftigungen gibt es zahlreiche Angebote wie Schwimmbadbesuch, Reiten oder Bewegungserfahrungen in der benachbarten Turnhalle. Im Gemeinschaftsraum erleben die Kinder Singkreise und musikalische Nachmittage. Daneben führen die Wohngemeinschaften Ausflüge, gemeinsame Urlaube sowie Theater- und Kinobesuche durch. Dafür stehen zwei Busse und mehrere Rollfietse zur Verfügung.

Von Vorlesestunden über Erlebnisbadespaß bis hin zu Entspannungsmassagen ist viel geboten. Ziel der Freizeitgestaltung ist es, den Kindern eine Idee von der Vielfalt der Welt um sie herum zu geben. Einen großen Raum nehmen inklusive Begegnungen ein wie die Kooperationen mit einer Grundschule und einer Kindertagesstätte sowie gemeinsame Feste und Unternehmungen. Das Haus steht grundsätzlich allen offen, die Kontakt zu unseren Bewohnern suchen. 

Tagesstruktur und Freizeitangebote

Neben individuellen Beschäftigungen gibt es zahlreiche Angebote wie Schwimmbadbesuch, Reiten oder Bewegungserfahrungen in der benachbarten Turnhalle. Im Gemeinschaftsraum erleben die Kinder Singkreise und musikalische Nachmittage. Daneben führen die Wohngemeinschaften Ausflüge, gemeinsame Urlaube sowie Theater- und Kinobesuche durch. Dafür stehen zwei Busse und mehrere Rollfietse zur Verfügung.

Von Vorlesestunden über Erlebnisbadespaß bis hin zu Entspannungsmassagen ist viel geboten. Ziel der Freizeitgestaltung ist es, den Kindern eine Idee von der Vielfalt der Welt um sie herum zu geben. Einen großen Raum nehmen inklusive Begegnungen ein wie die Kooperationen mit einer Grundschule und einer Kindertagesstätte sowie gemeinsame Feste und Unternehmungen. Das Haus steht grundsätzlich allen offen, die Kontakt zu unseren Bewohnern suchen. 

Unser Team

Unser interdisziplinäres Team besteht aus Fachkräften der Heilerziehungspflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Pädagogik. Diese werden unterstützt durch Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und am Bundesfreiwilligendienst (BFD). In der Leitung sind ein Facharzt für Neuropädiatrie und Kinderheilkunde sowie ein Diplom-Sozialpädagoge eingesetzt. 

Aufgrund der besonderen Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen durchläuft jeder Mitarbeiter zu Beginn eine intensive, dreimonatige Anleitungsphase. Durch vielfältige Fortbildungsangebote im Haus ermöglichen wir unseren Mitarbeitern, ihre Fach- und Sozialkompetenzen zu erweitern. Wir bieten Ausbildungsplätze im Bereich Heilerziehungspflege an. Auch Kurzzeitpraktika sind auf Anfrage möglich.

Unser Team

Unser interdisziplinäres Team besteht aus Fachkräften der Heilerziehungspflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Pädagogik. Diese werden unterstützt durch Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und am Bundesfreiwilligendienst (BFD). In der Leitung sind ein Facharzt für Neuropädiatrie und Kinderheilkunde sowie ein Diplom-Sozialpädagoge eingesetzt. 

Aufgrund der besonderen Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen durchläuft jeder Mitarbeiter zu Beginn eine intensive, dreimonatige Anleitungsphase. Durch vielfältige Fortbildungsangebote im Haus ermöglichen wir unseren Mitarbeitern, ihre Fach- und Sozialkompetenzen zu erweitern. Wir bieten Ausbildungsplätze im Bereich Heilerziehungspflege an. Auch Kurzzeitpraktika sind auf Anfrage möglich.