Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHMannheim Rhein-NeckarSpendenSpendenprojekte

Spendenprojekte

Volksbank Karlsruhe-Stiftung spendet für ein Klavier

Mit einer Spende über 8 000 Euro hat die Volksbank Karlsruhe-Stiftung am 4. Juli 2018 einen Traum wahr gemacht. Für diese Summe haben die Sozialpädagogischen Wohngemeinschaften Karlsruhe ein neues Klavier angeschafft, um den Kindern mit Körper- und Mehrfachbehinderung schöne Klang-Erlebnisse zu bieten.

Dank dieser großzügigen Spende können die Studierenden des Vereins Live Music Now weiterhin mit guter Ausstattung ihre Konzerte für Kinder zu Gehör bringen.


Förderverein und VR-Bank finanzieren Kita-Gelände

Das Außengelände der Inklusiven Kita Rosengarten in Aalen wurde dank großzügiger Spenden von rund 65 000 Euro umfassend erneuert. Neben einer Großspende des Fördervereins der Konrad-Biesalski-Schule in Höhe von 25 000 Euro konnte ein beträchtlicher Teil des Beitrags über die Crowd-Funding-Plattform der VR-Bank Aalen erworben werden.

Neu sind der barrierefreie Zugang zum Gebäude und ein integrierter Barfußweg. Das vollständig umgestaltete Gelände wurde am 19. Juni 2018 bei einer großen Gartenparty eingeweiht.


Spardabank ermöglicht musikpädagogisches Angebot

Freude bei der Inklusiven Kita Villa im Zaubergarten in Karlsruhe: Einen Scheck über 2 000 Euro überbrachte im Dezember 2017 die Spardabank-Filiale Karlsruhe Kaiserstraße. Das Geld stammt aus dem Spendentopf des Gewinnsparvereins der Spardabank. Von der Summe profitieren Kinder mit und ohne Behinderung gleichermaßen.

Die Spende ermöglicht den Kindern ein inklusives musikpädagogisches Angebot, begleitet von einer professionellen Musiktherapeutin.


Rotary Club spendet Kletterbaum

Der Rotary Club Rastatt-Baden-Baden hat der Inklusiven Kita Mullewapp mit Schulkindergarten für Körperbehinderte in Rastatt einen Kletterbaum gespendet und auch gleich tatkräftig mit angepackt. Beim Aufbau des neuen Spielgeräts am 5. Mai 2018 halfen 15 Mitglieder des Clubs. Auch Eltern und Mitarbeiter der Kita waren zahlreich vertreten. Die Aufgabe der Kinder war es, das neue Spielgerät dann sofort auszuprobieren.

Auch das Außengelände der Kita wurde zu diesem Anlass renoviert und verschönert. Ein Gemeinschaftserlebnis, das vielen in Erinnerung bleiben wird, dank der Motivation des Rotary Clubs.