Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHMannheim Rhein-NeckarMitarbeitWeiterbildungFortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Fortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Die Konrad-Biesalski-Schule veranstaltet regelmäßig Seminare und Fortbildungen für Mitarbeiter der Schule sowie externe Fachkräfte. Die Seminare stellen Methoden und Konzepte vor und behandeln verschiedene Herausforderungen der alltäglichen Arbeit.

Koordination
Gabi Dalhof, Regina Maier
Zentrale E-Mail-Adresse: fortbildung.kbs@reha-suedwest.de

Anmeldungen bitte an

Gabi Dalhof, Telefon 07964 9004305, gabi.dalhof@reha-suedwest.de

Anmeldeformular für externe Teilnehmer - Herunterladen (PDF)

Kollegiale Beratung

Die Methode der kollegialen Beratung ermöglicht, konkrete Probleme und Praxisfälle mit Hilfe der anderen Gruppenmitglieder systematisch zu reflektieren und Lösungsoptionen für den Berufsalltag zu entwickeln.

Die bestehende Gruppe, die sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule zusammensetzt, bietet jedem Kollegen und jeder Kollegin die Möglichkeit, problematische Situationen, die mit Kollegen, Kolleginnen, Schülern und Schülerinnen bestehen, zu bearbeiten. Die Gruppe unterliegt einer Schweigepflicht, insofern erfolgt die Anmeldung nicht offiziell über die Fortbildungen der Konrad-Biesalski-Schule, sondern direkt bei der Leiterin.

Referentin: Nicole Dangel
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: einmal im Monat samstags
Nächste Termine: 14. September 2019, 19. Oktober 2019, 23. November 2019, 14. Dezember 2019, 18. Januar 2020 jeweils 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Musikraum UG, A-307
Anmeldung: bis 2 Wochen vor dem Termin bei Nicole Dangel, Telefon 0157 77829408
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Volle Anrechnung für in PEP geführte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Kollegiale Beratung

Die Methode der kollegialen Beratung ermöglicht, konkrete Probleme und Praxisfälle mit Hilfe der anderen Gruppenmitglieder systematisch zu reflektieren und Lösungsoptionen für den Berufsalltag zu entwickeln.

Die bestehende Gruppe, die sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule zusammensetzt, bietet jedem Kollegen und jeder Kollegin die Möglichkeit, problematische Situationen, die mit Kollegen, Kolleginnen, Schülern und Schülerinnen bestehen, zu bearbeiten. Die Gruppe unterliegt einer Schweigepflicht, insofern erfolgt die Anmeldung nicht offiziell über die Fortbildungen der Konrad-Biesalski-Schule, sondern direkt bei der Leiterin.

Referentin: Nicole Dangel
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: einmal im Monat samstags
Nächste Termine: 14. September 2019, 19. Oktober 2019, 23. November 2019, 14. Dezember 2019, 18. Januar 2020 jeweils 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Musikraum UG, A-307
Anmeldung: bis 2 Wochen vor dem Termin bei Nicole Dangel, Telefon 0157 77829408
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Volle Anrechnung für in PEP geführte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Pediatric Basic Life Support

Die Teilnahme an diesen Schulungen muss von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule nachgewiesen werden. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Jule Burdack und Stefanie Hipp, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 7. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 10. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Pediatric Basic Life Support

Die Teilnahme an diesen Schulungen muss von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule nachgewiesen werden. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Jule Burdack und Stefanie Hipp, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 7. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 10. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Das iPad als Kommunikationshilfe im Kindergarten

Vermittelt werden die Grundfunktionen eines iPads sowie die Möglichkeiten zur Anpassung der Soft- und Hardware an besondere Bedürfnisse von Kindergartenkindern. Des Weiteren wird auf die Bedeutung der Kommunikationssoftware MetaTalkDE eingegangen sowie die Unterstützungsmethode "Modelling" praktisch erfahren.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Kindergärten
Termine: Freitag, 18. Oktober 2019 von 14 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort: Inklusive Kita Rosengarten, Schloßstraße 29, 73433 Aalen
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.
Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Das iPad als Kommunikationshilfe im Kindergarten

Vermittelt werden die Grundfunktionen eines iPads sowie die Möglichkeiten zur Anpassung der Soft- und Hardware an besondere Bedürfnisse von Kindergartenkindern. Des Weiteren wird auf die Bedeutung der Kommunikationssoftware MetaTalkDE eingegangen sowie die Unterstützungsmethode "Modelling" praktisch erfahren.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Kindergärten
Termine: Freitag, 18. Oktober 2019 von 14 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort: Inklusive Kita Rosengarten, Schloßstraße 29, 73433 Aalen
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.
Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Pediatric Basic Life Support mit Fremdkörperentfernung

Die Teilnahme an diesen Schulungen setzt voraus, dass der PBLS-Grundkurs bereits absolviert ist. Die Schulungen sind für alle Mitarbeitenden der Konrad-Biesalski-Schule eine Pflichtveranstaltung. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Marion Mögel und Melanie Lehr, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Pediatric Basic Life Support mit Fremdkörperentfernung

Die Teilnahme an diesen Schulungen setzt voraus, dass der PBLS-Grundkurs bereits absolviert ist. Die Schulungen sind für alle Mitarbeitenden der Konrad-Biesalski-Schule eine Pflichtveranstaltung. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Marion Mögel und Melanie Lehr, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Einführung in die Leichte Sprache

Mit der Leichten Sprache lassen sich komplizierte Sachverhalte leicht verständlich in Schrift und Bildern ausdrücken. So befähigt dieses Schriftsystem Menschen mit Behinderung, im Speziellen mit einer Lernbehinderung, zu einer aktiven Teilhabe in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Hierzu veranstaltet die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) einen einführenden Workshop, der die Möglichkeiten dieser Methode in Theorie und Praxis vermittelt.

Referentin: Frau Rothaupt, Übersetzungsbüro für leichte Sprache, Samariterstiftung
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: Dienstag, 29. Oktober 2019, 14 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Inklusive Kita Rosengarten, Schloßstraße 29, 73433 Aalen
Anmeldung: Bis 18. Oktober bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: Für interne Mitarbeiter wird die Seminargebühr komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Für Externe beträgt die Seminargebühr 20 Euro.
Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen

Einführung in die Leichte Sprache

Mit der Leichten Sprache lassen sich komplizierte Sachverhalte leicht verständlich in Schrift und Bildern ausdrücken. So befähigt dieses Schriftsystem Menschen mit Behinderung, im Speziellen mit einer Lernbehinderung, zu einer aktiven Teilhabe in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Hierzu veranstaltet die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) einen einführenden Workshop, der die Möglichkeiten dieser Methode in Theorie und Praxis vermittelt.

Referentin: Frau Rothaupt, Übersetzungsbüro für leichte Sprache, Samariterstiftung
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: Dienstag, 29. Oktober 2019, 14 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Inklusive Kita Rosengarten, Schloßstraße 29, 73433 Aalen
Anmeldung: Bis 18. Oktober bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: Für interne Mitarbeiter wird die Seminargebühr komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Für Externe beträgt die Seminargebühr 20 Euro.
Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen

Rückenschule

Die Arbeit an einem SBBZ für körperliche und motorische Entwicklung kann für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen körperlich anstrengend sein. In der Rückenschule führen Sie Übungen zur körperlichen Entspannung durch und lernen, wie Sie "rückengerecht" arbeiten können.

Referentinnen: Nora Schwagerus und Melissa Bosch, Physio- und Ergotherapeutinnen in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termine: ab Freitag, 8. November 2019, 13:15 bis 14:15 Uhr, insgesamt sechs Freitagstermine
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Raum B 1-07, Bewegungsraum Neubau
Anmeldung: bis 18. Oktober bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.
Zeitanrechnung: Die Fortbildung findet außerhalb der Arbeitszeit statt.

Rückenschule

Die Arbeit an einem SBBZ für körperliche und motorische Entwicklung kann für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen körperlich anstrengend sein. In der Rückenschule führen Sie Übungen zur körperlichen Entspannung durch und lernen, wie Sie "rückengerecht" arbeiten können.

Referentinnen: Nora Schwagerus und Melissa Bosch, Physio- und Ergotherapeutinnen in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termine: ab Freitag, 8. November 2019, 13:15 bis 14:15 Uhr, insgesamt sechs Freitagstermine
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Raum B 1-07, Bewegungsraum Neubau
Anmeldung: bis 18. Oktober bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.
Zeitanrechnung: Die Fortbildung findet außerhalb der Arbeitszeit statt.

Die Bedeutung der Emotionalen Entwicklung in Theorie und Praxis

Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Intelligenzminderung werden häufig durch das kognitive Entwicklungsniveau erklärt. In Forschung und Praxis zeigt sich jedoch immer mehr, dass auch die emotionale Reife eine wichtige Rolle spielt.

Hierzu haben Professor Anton Došen und Kollegen ein entwicklungspsychologisches Konzept sowie die Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED) konzipiert. Anhand des emotionalen Entwicklungsniveaus kann schlüssig abgeleitet werden, welche Bedürfnisse welchem Verhalten zugrunde liegen und welche Art der Alltagsbegleitung angemessen ist.

An Tag 1 der Fortbildung werden entwicklungspsychologische Grundlagen und Konzepte vorgestellt, an Tag 2 werden die Beurteilung des Emotionalen Entwicklungsniveaus geübt und die Ableitung von milieugestalterischen und pädagogischen Maßnahmen besprochen.

Referentinnen: F. Wössner und A. Krause, Psychologinnen
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Termine: Samstag, 16. November 2019, 9 bis 13:30 Uhr und Samstag, 30. November 2019, 9 bis 15:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldefrist: 6. November 2019
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Die Bedeutung der Emotionalen Entwicklung in Theorie und Praxis

Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Intelligenzminderung werden häufig durch das kognitive Entwicklungsniveau erklärt. In Forschung und Praxis zeigt sich jedoch immer mehr, dass auch die emotionale Reife eine wichtige Rolle spielt.

Hierzu haben Professor Anton Došen und Kollegen ein entwicklungspsychologisches Konzept sowie die Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED) konzipiert. Anhand des emotionalen Entwicklungsniveaus kann schlüssig abgeleitet werden, welche Bedürfnisse welchem Verhalten zugrunde liegen und welche Art der Alltagsbegleitung angemessen ist.

An Tag 1 der Fortbildung werden entwicklungspsychologische Grundlagen und Konzepte vorgestellt, an Tag 2 werden die Beurteilung des Emotionalen Entwicklungsniveaus geübt und die Ableitung von milieugestalterischen und pädagogischen Maßnahmen besprochen.

Referentinnen: F. Wössner und A. Krause, Psychologinnen
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Termine: Samstag, 16. November 2019, 9 bis 13:30 Uhr und Samstag, 30. November 2019, 9 bis 15:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldefrist: 6. November 2019
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Einführung in die Gebärden- und Symbolsammlung

Die Gebärden- und Symbolsammlung wird in allen Einrichtungsteilen der Konrad-Biesalski-Schule verbindlich eingesetzt. Die einmalige Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist verpflichtend.
Die Fortbildung vermittelt den Aufbau und die Handhabung eines Ordners, der in einem bereichsübergreifenden Arbeitskreis erstellt wurde, sowie die konkrete Arbeit mit den Inhalten im Schul- und Kindergartenalltag.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft und Mitglied des UK-Arbeitskreises
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule 
Termin: Freitag, 13. Dezember 2019, 13:30 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldung: bis 29. November 2019 bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum.
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen

Einführung in die Gebärden- und Symbolsammlung

Die Gebärden- und Symbolsammlung wird in allen Einrichtungsteilen der Konrad-Biesalski-Schule verbindlich eingesetzt. Die einmalige Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist verpflichtend.
Die Fortbildung vermittelt den Aufbau und die Handhabung eines Ordners, der in einem bereichsübergreifenden Arbeitskreis erstellt wurde, sowie die konkrete Arbeit mit den Inhalten im Schul- und Kindergartenalltag.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft und Mitglied des UK-Arbeitskreises
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule 
Termin: Freitag, 13. Dezember 2019, 13:30 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldung: bis 29. November 2019 bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum.
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen