Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHOstwürttemberg-HohenloheBildung und ErziehungSchuleKonrad-Biesalski-Schule

Termine

Konrad-Biesalski-Schule
Elternabend
Mittwoch, 22. Januar 2020, 19:00 Uhr
Mittwoch, 22. Januar 2020, 21:00 Uhr
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Konrad-Biesalski-Schule Wört
Thema Übergänge
###DESCRIPTION###
Konrad-Biesalski-Schule
Pediatric Basic Life Support mit Fremdkörperentfernung
Freitag, 24. Januar 2020, 14:00 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 17:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Fortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Die Teilnahme an diesen Schulungen setzt voraus, dass der PBLS-Grundkurs bereits absolviert ist. Die Schulungen sind für alle Mitarbeitenden der Konrad-Biesalski-Schule eine Pflichtveranstaltung. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Marion Mögel und Melanie Lehr, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Konrad-Biesalski-Schule
Zweiteiliger Grundkurs Kinaesthetics®
Dienstag, 11. Februar 2020, 08:30 Uhr
Mittwoch, 12. Februar 2020, 16:00 Uhr
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Konrad-Biesalski-Schule Wört, Bewegungsraum A 4-06 beim Therapiebad
Fortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Menschen mit einer Körperbehinderung benötigen bei vielen Alltagsaktivitäten Unterstützung. Die Qualität der Hilfestellung hat sowohl Einfluss auf die Bewegungsentwicklung der Schüler und Schülerinnen als auch eine Wirkung auf die Gesundheit der helfenden Personen.

In diesem Kurs lernen Sie ein grundlegendes Verständnis der Funktion des menschlichen Bewegungssystems kennen.

Wir wollen die eigene Bewegungskompetenz erweitern, um im Alltag unser eigenes Gewicht leichter zu bewegen und das Gewicht anderer Personen dabei möglichst wenig zu heben. Wir werden in Selbsterfahrung und in Partnerübungen Hilfestellungen so gestalten, dass die andere Person so viel Eigenaktivität wie möglich erfährt. Dadurch wird das motorische Lernen und das Selbstwertgefühl der Schüler und Schülerinnen gefördert und die körperliche Belastung der Mitarbeitenden reduziert.

Referentin: Friederike Graß, Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, MH-Kinaesthetics® Trainerin
Zielgruppe: alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termine: jeweils Dienstag und Mittwoch am 11. und 12. Februar 2020 sowie am 10. und 11. März 2020, jeweils 8.30 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Bewegungsraum A 4-06 beim Therapiebad
Anmeldung: bis 31. Januar 2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine.
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Kontakt

Konrad-Biesalski-Schule
Schulstraße 7
73499 Wört 
Telefon 07964 90040
Fax 07964 9004900 
kbs.woert@reha-suedwest.de

Leitung: Thomas Buchholz
Telefon 07964 9004200
thomas.buchholz@reha-suedwest.de

Stellvertretende Schul- und Betriebsleitung: Hannes Scholz
Telefon 07964 9004220
hannes.scholz@reha-suedwest.de

Betriebswirtschaftliche Leitung: Ron Geyer
Telefon 07964 9004210
ron.geyer@reha-suedwest.de

Schulpsychologen: Antje Krause und Friederike Wössner
Telefon 07964 9004330
antje.krause@reha-suedwest.de
friederike.woessner@reha-suedwest.de

Konrad-Biesalski-Schule SBBZ mit Internat

Die Konrad-Biesalski-Schule SBBZ mit Internat in Wört nimmt Schüler aus den Landkreisen Ostalb, Schwäbisch Hall, Heidenheim sowie aus den angrenzenden bayerischen Bezirken Schwaben und Mittelfranken auf.

In dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum werden Schüler ab dem Alter von sechs Jahren unterrichtet. Voraussetzung ist ein Bildungsanspruch körperliche und motorische Entwicklung auf Grundlage der Bildungspläne des Landes Baden-Württemberg. Alle Schüler erhalten individuelle Lern- und Entwicklungspläne und einen Unterricht, der angepasst ist an ihre besonderen Bedürfnisse. Die Schulzeit endet wahlweise mit Beendigung der Hauptschule oder der Berufsschulstufe.

Die Vorbereitung auf die nachschulischen Lebenswelten Wohnen, Arbeit und Freizeit nehmen einen besonderen Stellenwert ein.

Die Konrad-Biesalski-Schule führt das BORIS-Berufswahlsiegel.

Neuigkeiten

Musiker und Schülerchor befinden sich im Altarraum einer Kirche
Standing Ovations beim Adventskonzert in der St. Paulskirche

Dezember 2019. Schülerinnen und Schüler führten ein rührendes Adventskonzert auf.

schließen

In der St. Paulskirche in Dinkelsbühl fand am Mittwoch, 11. Dezember 2019 ein Konzert der ganz besonderen Art statt. Im Rahmen eines musikalischen Inklusionsprojekts führte die Konrad-Biesalski-Schule, Wört gemeinsam mit der Christoph-von-Schmid-Grundschule, Dinkelsbühl nach 2017 bereits zum zweiten Mal ein Adventskonzert auf. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler dabei sowohl von Musikern aus der Berufsfachschule Dinkelsbühl als auch von Eltern, Mitarbeitern und zahlreichen Hobbysängern. Bei gemeinsamen Proben trafen die verschiedenen Akteure schon im Voraus der vorweihnachtlichen Veranstaltung aufeinander und studierten die Aufführung ein. 

In diesem Jahr stand das Adventskonzert unter dem Motto, es ist für uns eine Zeit angekommen, eine Weihnachtsgeschichte vom Hohenberg nach Texten von Sieger Köder. Mit Gesang und instrumentalen Einlagen ausgeschmückt und von Bildern begleitet, wurden die Besucher zurück in die Zeit von Maria und Josef nach Betlehem entführt, begaben sich auf Herbergssuche und feierten die Geburt des Kindes in der Krippe. Über eine Stunde lauschten die Zuschauer gespannt der besonderen Interpretation dieser Geschichte. Jeder brachte seine Stärken in die Aufführung ein – ob als Solosänger, Flötenspieler oder Geschichtenerzähler. Eine vielfältige Mischung, die die zahlreichen Besucher sichtlich berührte. Mit der Weihnachtsgeschichte in Leichter Sprache und der Frage: Was bedeutet Weihnachten, beendeten die Schülerinnen und Schüler das Adventskonzert und sorgten mit der sehr berührenden Art dieser Aufführung für Standing Ovations. Der Stolz stand den Kindern ins Gesicht geschrieben als der Beifall die Kirche erfüllte. Die große Begeisterung der Zuschauer zeichnete sich auch durch die hohe Spendenbereitschaft am Ende des Konzerts aus. 

mehr erfahren
Bildungsgrundlagen

Basis des Unterrichts sowie des gesamten Schulalltags ist der Bildungsplan für das SBBZ mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Im Rahmen einer Ganztagsschule fördern wir die Schüler nach den Vorgaben der Bezugspläne der allgemeinbildenden Schulen (Grundschule, Werkrealschule) sowie der Bildungspläne der SBBZ mit dem Förderschwerpunkt Lernen und dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Aufgrund der Heterogenität der Schülerschaft erarbeiten wir mit und für die Schüler individuelle Lern- und Entwicklungspläne und passen den Unterricht an die spezifischen Erfordernisse an.

Eine Klassengröße von sechs bis sieben Schülern sowie die enge Zusammenarbeit aller Berufsgruppen in einem Klassenteam erlauben einen umfassenden Blick auf den einzelnen Schüler.

Bildungsgrundlagen

Basis des Unterrichts sowie des gesamten Schulalltags ist der Bildungsplan für das SBBZ mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Im Rahmen einer Ganztagsschule fördern wir die Schüler nach den Vorgaben der Bezugspläne der allgemeinbildenden Schulen (Grundschule, Werkrealschule) sowie der Bildungspläne der SBBZ mit dem Förderschwerpunkt Lernen und dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Aufgrund der Heterogenität der Schülerschaft erarbeiten wir mit und für die Schüler individuelle Lern- und Entwicklungspläne und passen den Unterricht an die spezifischen Erfordernisse an.

Eine Klassengröße von sechs bis sieben Schülern sowie die enge Zusammenarbeit aller Berufsgruppen in einem Klassenteam erlauben einen umfassenden Blick auf den einzelnen Schüler.

Bewegungsbildung

Der Begriff Bewegungsbildung umfasst alle Bildungsprozesse, bei denen Schüler körper- und bewegungsbezogene Kompetenzen erwerben. Die Bewegungsbildung ist durchgängiges Prinzip in allen Unterrichtsbereichen und Fächern.

Ziel der Bewegungsbildung ist es, größtmögliche Aktivität und Teilhabe zu ermöglichen. Dazu entwickeln wir Lernangebote in den Bereichen Körpererfahrung, Bewegungskompetenz, Wahrnehmungsfähigkeit, Eigenaktivität und Selbstständigkeit. Die Schulung der Fein- und Grobmotorik, Hilfen beim Essen und Trinken sowie die Versorgung mit Hilfsmitteln gehören ebenfalls dazu.

Für Bewegungsbildung stehen Fachlehrkräfte für motorische und körperliche Entwicklung mit der Basisqualifikation Physio- und Ergotherapeut zur Verfügung. Die unterrichtlichen Angebote finden im Klassenverband, in Kleingruppen und in der Einzelförderung statt.

Bewegungsbildung

Der Begriff Bewegungsbildung umfasst alle Bildungsprozesse, bei denen Schüler körper- und bewegungsbezogene Kompetenzen erwerben. Die Bewegungsbildung ist durchgängiges Prinzip in allen Unterrichtsbereichen und Fächern.

Ziel der Bewegungsbildung ist es, größtmögliche Aktivität und Teilhabe zu ermöglichen. Dazu entwickeln wir Lernangebote in den Bereichen Körpererfahrung, Bewegungskompetenz, Wahrnehmungsfähigkeit, Eigenaktivität und Selbstständigkeit. Die Schulung der Fein- und Grobmotorik, Hilfen beim Essen und Trinken sowie die Versorgung mit Hilfsmitteln gehören ebenfalls dazu.

Für Bewegungsbildung stehen Fachlehrkräfte für motorische und körperliche Entwicklung mit der Basisqualifikation Physio- und Ergotherapeut zur Verfügung. Die unterrichtlichen Angebote finden im Klassenverband, in Kleingruppen und in der Einzelförderung statt.

Lebens- und Berufsvorbereitung

Die Berufsschulstufe bereitet auf das nachschulische Leben vor. Wichtige Bereiche sind Selbstständige Lebensführung, Freizeitgestaltung und Berufsorientierung. Beim Übergang von Schule ins Arbeitsleben sind Team- und Netzwerkarbeit wichtige Schlüssel zum Erfolg. Schwerpunkte der Berufsschulstufe sind:

  • Vermittlung berufsspezifischer Basiskompetenzen in verschiedenen Bereichen
  • Organisation und Begleitung von Praktika auf dem allgemeinen und auf dem geschützten Arbeitsmarkt
  • Wohn-Training
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch Aktivitäten und Projekte in der Freizeit
  • Förderung der Mobilität der Schüler

Die Berufsschulstufe arbeitet eng mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen, um für den einzelnen Schüler den passenden Übergang zu gestalten.

Lebens- und Berufsvorbereitung

Die Berufsschulstufe bereitet auf das nachschulische Leben vor. Wichtige Bereiche sind Selbstständige Lebensführung, Freizeitgestaltung und Berufsorientierung. Beim Übergang von Schule ins Arbeitsleben sind Team- und Netzwerkarbeit wichtige Schlüssel zum Erfolg. Schwerpunkte der Berufsschulstufe sind:

  • Vermittlung berufsspezifischer Basiskompetenzen in verschiedenen Bereichen
  • Organisation und Begleitung von Praktika auf dem allgemeinen und auf dem geschützten Arbeitsmarkt
  • Wohn-Training
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch Aktivitäten und Projekte in der Freizeit
  • Förderung der Mobilität der Schüler

Die Berufsschulstufe arbeitet eng mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen, um für den einzelnen Schüler den passenden Übergang zu gestalten.

Ansprechpartner

Abteilungsleitung Außenklassen

Sibylle Beyer-Frank
Telefon 07964 9004232
sibylle.beyer-frank@reha-suedwest.de

Abteilungsleitung Grundstufe und Außenklassen
Ursula Stengel-Wünsch
Telefon 07964 9004233
ursula.stengel-wuensch@reha-suedwest.de

Abteilungsleitung Hauptstufe
Jule Kraft
Telefon 07964 9004231
jule.kraft@reha-suedwest.de

Berufsschulstufe
Jennifer Kinsky
Telefon 07964 9004230
jennifer.kinsky@reha-suedwest.de

Ansprechpartner

Abteilungsleitung Außenklassen

Sibylle Beyer-Frank
Telefon 07964 9004232
sibylle.beyer-frank@reha-suedwest.de

Abteilungsleitung Grundstufe und Außenklassen
Ursula Stengel-Wünsch
Telefon 07964 9004233
ursula.stengel-wuensch@reha-suedwest.de

Abteilungsleitung Hauptstufe
Jule Kraft
Telefon 07964 9004231
jule.kraft@reha-suedwest.de

Berufsschulstufe
Jennifer Kinsky
Telefon 07964 9004230
jennifer.kinsky@reha-suedwest.de

Standorte und Kooperationen - Außenklassen

Außenklassen Ostalbkreis

Außenklassen an der Grundschule Aalen-Fachsenfeld
Kirchstraße 43-47
73434 Aalen-Fachsenfeld
Telefon 07366 9223472
ak-fachsenfeld.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse an der Grundschule Aalen-Unterrombach
Fuchsweg 27
73434 Aalen-Unterrombach
Telefon 07361 5559257
ak-unterrombach.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen an der Grundschule Aalen-Waldhausen
Hochmeisterstraße 14
73432 Aalen-Waldhausen
ak-waldhausen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse am St. Jakobus Gymnasium
Dr. Albert Grimminger Straße 1
73453 Abtsgmünd
Telefon 07366 9259972
Mobil 0160 95850534
ak-abtsgmuend.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse an der Schule St. Gertrudis
Schönbornweg 8
73479 Ellwangen
Telefon 07961 5685888
Mobil 0170 5593807
ak.sg-ellwangen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse am Hariolf Gymnasium
Berliner Straße 25
73479 Ellwangen
Telefon 07961 5685898
Mobil 0151 12486222
ak-bss4.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen an der Grundschule Ellwangen-Rindelbach
Kübelesbuck 23
73479 Ellwangen-Rindelbach
Telefon 07961 5657134
Fax 07961 9335271
ak-ellwangen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen in Unterschneidheim
Ziegelhütte 29
73485 Unterschneidheim
Telefon 07966 8026162
ak-unterschneidheim.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Landkreis Schwäbisch Hall

Außenklassen an der Grundschule Blaufelden
Schulstraße 30
74572 Blaufelden
Telefon 07953 9262277
ak-blaufelden.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Crailsheim
Kurt-Schumacher-Straße 31
74564 Crailsheim
Telefon 07951 277476
Fax 07951 2970291
ak-crailsheim.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Bühlertann
Schulstraße 10
74424 Bühlertann
Telefon 07973 9129969
ak-buehlertann.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse Schrozberg
Schulstraße 11
74575 Schrozberg
Telefon 07935 7269951
Mobil 0160 98918760
ak-schrozberg.kbs@reha-sudwest.de

Standorte und Kooperationen - Außenklassen

Außenklassen Ostalbkreis

Außenklassen an der Grundschule Aalen-Fachsenfeld
Kirchstraße 43-47
73434 Aalen-Fachsenfeld
Telefon 07366 9223472
ak-fachsenfeld.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse an der Grundschule Aalen-Unterrombach
Fuchsweg 27
73434 Aalen-Unterrombach
Telefon 07361 5559257
ak-unterrombach.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen an der Grundschule Aalen-Waldhausen
Hochmeisterstraße 14
73432 Aalen-Waldhausen
ak-waldhausen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse am St. Jakobus Gymnasium
Dr. Albert Grimminger Straße 1
73453 Abtsgmünd
Telefon 07366 9259972
Mobil 0160 95850534
ak-abtsgmuend.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse an der Schule St. Gertrudis
Schönbornweg 8
73479 Ellwangen
Telefon 07961 5685888
Mobil 0170 5593807
ak.sg-ellwangen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse am Hariolf Gymnasium
Berliner Straße 25
73479 Ellwangen
Telefon 07961 5685898
Mobil 0151 12486222
ak-bss4.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen an der Grundschule Ellwangen-Rindelbach
Kübelesbuck 23
73479 Ellwangen-Rindelbach
Telefon 07961 5657134
Fax 07961 9335271
ak-ellwangen.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen in Unterschneidheim
Ziegelhütte 29
73485 Unterschneidheim
Telefon 07966 8026162
ak-unterschneidheim.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Landkreis Schwäbisch Hall

Außenklassen an der Grundschule Blaufelden
Schulstraße 30
74572 Blaufelden
Telefon 07953 9262277
ak-blaufelden.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Crailsheim
Kurt-Schumacher-Straße 31
74564 Crailsheim
Telefon 07951 277476
Fax 07951 2970291
ak-crailsheim.kbs@reha-suedwest.de

Außenklassen Bühlertann
Schulstraße 10
74424 Bühlertann
Telefon 07973 9129969
ak-buehlertann.kbs@reha-suedwest.de

Außenklasse Schrozberg
Schulstraße 11
74575 Schrozberg
Telefon 07935 7269951
Mobil 0160 98918760
ak-schrozberg.kbs@reha-sudwest.de

Elternbeirat

Der Elternbeirat ist die gewählte Vertretung aller Eltern der einzelnen Klassen und Kindergartengruppen. Als Bindeglied zwischen Eltern und Schule ist er ein festes Element der Mitwirkung in allen schulischen und vorschulischen Einrichtungen. 

Wir arbeiten an der Verbesserung der inneren und äußeren Schulverhältnisse, indem wir

  • uns gemeinsam für die Belange der Schüler, der Schule und der Eltern beim Schulträger, in Arbeitskreisen und in der Öffentlichkeit einsetzen,
  • die Wünsche und Anregungen der Eltern beraten und diese an die Schule weiterleiten,
  • die Teilnahme der Eltern am Leben und an der Arbeit der Schule fördern,
  • Projekte unterstützen.


Kontakt
Bärbel Schwaer
Elternbeiratsvorsitzende
elternbeirat-kbs-woert@gmx.de

Elternbeirat

Der Elternbeirat ist die gewählte Vertretung aller Eltern der einzelnen Klassen und Kindergartengruppen. Als Bindeglied zwischen Eltern und Schule ist er ein festes Element der Mitwirkung in allen schulischen und vorschulischen Einrichtungen. 

Wir arbeiten an der Verbesserung der inneren und äußeren Schulverhältnisse, indem wir

  • uns gemeinsam für die Belange der Schüler, der Schule und der Eltern beim Schulträger, in Arbeitskreisen und in der Öffentlichkeit einsetzen,
  • die Wünsche und Anregungen der Eltern beraten und diese an die Schule weiterleiten,
  • die Teilnahme der Eltern am Leben und an der Arbeit der Schule fördern,
  • Projekte unterstützen.


Kontakt
Bärbel Schwaer
Elternbeiratsvorsitzende
elternbeirat-kbs-woert@gmx.de

 

Speisepläne zum Herunterladen (PDF)

Speiseplan vom 13.01. bis 17.01.2020 (KW 03)

Speiseplan vom 20.01. bis 24.01.2020 (KW 04)

Für Eltern zum Herunterladen (PDF)

Elterninformation Juli 2019

Formular Entschuldigung vom Schulbesuch

Schul-ABC für Eltern 

Terminkalender zum Herunterladen (PDF, nicht barrierefrei)
Kalender 2019/2020

Flyer und Broschüren zum Herunterladen (PDF, nicht barrierefrei)
Flyer Konrad-Biesalski-Schule