Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHSüdbadenWohnen und FreizeitGemeinschaftliches WohnenHaus Lebensheimat

Termine

Haus Lebensheimat
"Kaunt-Daun" - Benefiz-Vorstellung des Am-Vieh-Theater
Samstag, 24. November 2018, 20:00 Uhr
Samstag, 24. November 2018, 22:00 Uhr
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Am-Vieh-Theater, Opferdinger Straße 3, 78183 Hüfingen-Mundelfingen
Dorfcomedy-Bühne bietet eine besondere Zugabe für einen guten Zweck.

Der Erlös aus dem Ticketverkauf und der Gastronomie des rustikalen Theaterstadels kommt dem Haus Lebensheimat zugute.

Vorverkauf
180 Eintrittskarten gibt es bei den Verkaufsstellen Donaueschinger Reisewelt in der Karlstraße 20 und Hofmeier Friseure an der Unteren Hauptstraße 4 in Löffingen.

Der Einlass ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 60 Euro.

Mehr zum Am-Vieh-Theater im Internet unter www.am-vieh-theater.de

Kontakt

Haus Lebensheimat
Betmenstraße 4-8
79843 Löffingen-Reiselfingen
Telefon 07654 929380
Fax 07654 9293819
haus.lebensheimat@reha-suedwest.de

Leitung
Rita Bernhart-Männlin
rita.bernhart-maennlin@reha-suedwest.de

Verwaltung
Simone Wunsch-Braun
simone.wunsch-braun@reha-suedwest.de

Haus Lebensheimat

Das Haus Lebensheimat bietet Wohngemeinschaften für Menschen mit einer geistigen und Mehrfachbehinderung an den Standorten Reiselfingen, Löffingen und Dittishausen.

Die Bewohner leben in Wohnungen mit eigenem Zimmer, einem Wohnzimmer für gemeinsame Aktivitäten sowie Badezimmer und Küche. Die größtmögliche Selbstständigkeit und die Einbindung der Bewohner in das tägliche Leben werden gezielt gefördert. Dies wird durch eine ganzheitliche Betreuung gewährleistet, die auf die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen Rücksicht nimmt. Die Wohngemeinschaften bieten einen festen Tagesablauf zwischen Alleinsein und Aktivität in der Gruppe, gestalteter und ungestalteter Freizeit.

Neuigkeiten

Keine News in dieser Ansicht.

Unser Konzept

Unser Leitspruch lautet: Jeder Mensch soll so selbstbestimmt und selbstständig wie möglich wohnen können und eine Heimat haben, in der er sein Leben wertvoll gestalten kann.

Unser Ziel ist die Begleitung, Betreuung und Förderung von Erwachsenen mit Behinderung. Wir berücksichtigen die persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Lebensvorstellungen eines jeden Einzelnen. Wir unterstützen und fördern die Selbstständigkeit der Bewohner so weit wie möglich. Dies setzen wir bei allen täglich wiederkehrenden Aufgaben um.

Die Bewohner werden ermutigt und gefördert, eigene Entscheidungen zu treffen. Sie werden an Entscheidungen, Entwicklungen und Veränderungen beteiligt, die ihr Wohnumfeld betreffen. Der Bewohnerbeirat stärkt die Position der Bewohner durch Mitbestimmung, Mitgestaltung und Mitverantwortung.

Unser Konzept

Unser Leitspruch lautet: Jeder Mensch soll so selbstbestimmt und selbstständig wie möglich wohnen können und eine Heimat haben, in der er sein Leben wertvoll gestalten kann.

Unser Ziel ist die Begleitung, Betreuung und Förderung von Erwachsenen mit Behinderung. Wir berücksichtigen die persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Lebensvorstellungen eines jeden Einzelnen. Wir unterstützen und fördern die Selbstständigkeit der Bewohner so weit wie möglich. Dies setzen wir bei allen täglich wiederkehrenden Aufgaben um.

Die Bewohner werden ermutigt und gefördert, eigene Entscheidungen zu treffen. Sie werden an Entscheidungen, Entwicklungen und Veränderungen beteiligt, die ihr Wohnumfeld betreffen. Der Bewohnerbeirat stärkt die Position der Bewohner durch Mitbestimmung, Mitgestaltung und Mitverantwortung.

Freizeitangebote

Die Freizeitangebote sind fest in den Tages- und Wochenplan integriert und für die Bewohner freiwillig. Die Angebote reichen von Singen, Sport, Gymnastik bis hin zu Konzertbesuchen und gemeinsamen Kirchgängen. 

Darüber hinaus pflegt jede Wohngemeinschaft eigene Aktivitäten wie zum Beispiel Basteln, individuelle Förderangebote und gemeinsame Urlaube. Die Bewohner werden darin unterstützt und bestärkt, Angebote außerhalb des Hauses wahrzunehmen – zum Beispiel Mitglied in einem Verein zu werden oder an Volkshochschulkursen teilzunehmen. 

Im Sommer wird für alle Gruppen ein Sommerferienprogramm angeboten. Im Winter gibt es eine gemeinschaftsübergreifende Freizeit für die Bewohner, die ihre Weihnachtsferien nicht bei Angehörigen verbringen. 

Weitere Freizeitangebote und Freizeiten bietet der Familienunterstützende Dienst an. 

Freizeitangebote

Die Freizeitangebote sind fest in den Tages- und Wochenplan integriert und für die Bewohner freiwillig. Die Angebote reichen von Singen, Sport, Gymnastik bis hin zu Konzertbesuchen und gemeinsamen Kirchgängen. 

Darüber hinaus pflegt jede Wohngemeinschaft eigene Aktivitäten wie zum Beispiel Basteln, individuelle Förderangebote und gemeinsame Urlaube. Die Bewohner werden darin unterstützt und bestärkt, Angebote außerhalb des Hauses wahrzunehmen – zum Beispiel Mitglied in einem Verein zu werden oder an Volkshochschulkursen teilzunehmen. 

Im Sommer wird für alle Gruppen ein Sommerferienprogramm angeboten. Im Winter gibt es eine gemeinschaftsübergreifende Freizeit für die Bewohner, die ihre Weihnachtsferien nicht bei Angehörigen verbringen. 

Weitere Freizeitangebote und Freizeiten bietet der Familienunterstützende Dienst an. 

Wohnen in Reiselfingen

In unserem Haupthaus in Löffingen-Reiselfingen leben in einer Wohngemeinschaft sieben bis zwölf Personen zusammen. Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer für seine Privatsphäre zur Verfügung. Jede Wohnung hat ein Wohnzimmer für gemeinsame Aktivitäten. Die Wohngemeinschaften pflegen eine familiäre Atmosphäre. 

Das Haus Lebensheimat hat darüber hinaus mehrere Gemeinschaftsräume für verschiedene Aktivitäten. So können sich im Freizeitraum die Bewohner entspannen oder verschiedenen Sportarten nachgehen.

Wohnen in Reiselfingen

In unserem Haupthaus in Löffingen-Reiselfingen leben in einer Wohngemeinschaft sieben bis zwölf Personen zusammen. Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer für seine Privatsphäre zur Verfügung. Jede Wohnung hat ein Wohnzimmer für gemeinsame Aktivitäten. Die Wohngemeinschaften pflegen eine familiäre Atmosphäre. 

Das Haus Lebensheimat hat darüber hinaus mehrere Gemeinschaftsräume für verschiedene Aktivitäten. So können sich im Freizeitraum die Bewohner entspannen oder verschiedenen Sportarten nachgehen.

Wohnen in Löffingen und in Dittishausen

In den Wohngemeinschaften in Löffingen im Albert-Warth-Haus und in Dittishausen leben jeweils sechs Bewohner in einer Wohnung zusammen. Selbstständiges Aufstehen am Morgen und Zubettgehen am Abend, Körperpflege, An- und Ausziehen, Essenszubereitung leisten die Bewohner überwiegend selbst. Die Bewohner nutzen ihre Fähigkeit, ihre Freizeit zumindest teilweise selbst zu gestalten.

Eine weitere Voraussetzung für diese Form des gemeinschaftlichen Wohnens ist, dass die Bewohner einer Arbeit nachgehen. Auch sollen sie in der Lage sein, kurze Zeiten ohne einen Betreuer zu verbringen. Bewohner, die dazu in der Lage sind, werden auf das Begleitete Wohnen vorbereitet.

Wohnen in Löffingen und in Dittishausen

In den Wohngemeinschaften in Löffingen im Albert-Warth-Haus und in Dittishausen leben jeweils sechs Bewohner in einer Wohnung zusammen. Selbstständiges Aufstehen am Morgen und Zubettgehen am Abend, Körperpflege, An- und Ausziehen, Essenszubereitung leisten die Bewohner überwiegend selbst. Die Bewohner nutzen ihre Fähigkeit, ihre Freizeit zumindest teilweise selbst zu gestalten.

Eine weitere Voraussetzung für diese Form des gemeinschaftlichen Wohnens ist, dass die Bewohner einer Arbeit nachgehen. Auch sollen sie in der Lage sein, kurze Zeiten ohne einen Betreuer zu verbringen. Bewohner, die dazu in der Lage sind, werden auf das Begleitete Wohnen vorbereitet.


Flyer Lebensheimat - Herunterladen (PDF, nicht barrierefrei) - in Bearbeitung