Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHOstwürttemberg-HohenloheMitarbeitWeiterbildungFortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Fortbildungen an der Konrad-Biesalski-Schule

Die Konrad-Biesalski-Schule veranstaltet regelmäßig Seminare und Fortbildungen für Mitarbeiter der Schule sowie externe Fachkräfte. Die Seminare stellen Methoden und Konzepte vor und behandeln verschiedene Herausforderungen der alltäglichen Arbeit.

Koordination
Gabi Dalhof, Regina Maier
Zentrale E-Mail-Adresse: fortbildung.kbs@reha-suedwest.de

Anmeldungen bitte an

Gabi Dalhof, Telefon 07964 9004305, gabi.dalhof@reha-suedwest.de

Anmeldeformular für externe Teilnehmer - Herunterladen (PDF)

Pediatric Basic Life Support

Die Teilnahme an diesen Schulungen muss von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule nachgewiesen werden. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Jule Burdack und Stefanie Hipp, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 7. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 10. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Pediatric Basic Life Support

Die Teilnahme an diesen Schulungen muss von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule nachgewiesen werden. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Jule Burdack und Stefanie Hipp, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 7. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 10. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Pediatric Basic Life Support mit Fremdkörperentfernung

Die Teilnahme an diesen Schulungen setzt voraus, dass der PBLS-Grundkurs bereits absolviert ist. Die Schulungen sind für alle Mitarbeitenden der Konrad-Biesalski-Schule eine Pflichtveranstaltung. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Marion Mögel und Melanie Lehr, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Pediatric Basic Life Support mit Fremdkörperentfernung

Die Teilnahme an diesen Schulungen setzt voraus, dass der PBLS-Grundkurs bereits absolviert ist. Die Schulungen sind für alle Mitarbeitenden der Konrad-Biesalski-Schule eine Pflichtveranstaltung. Für die Teilnahme wird den Deputatskräften eine Stunde auf ihrem Stundenkonto gutgeschrieben. Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können drei Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Referenten: Marion Mögel und Melanie Lehr, PBLS-Multiplikatoren der Konrad-Biesalski-Schule
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule

Termine:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 16 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Januar 2020, 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Kleiner Besprechungsraum C 12
Anmeldung: bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen.

Virtueller Lernbegleiter

Die Konrad-Biesalski-Schule benutzt seit 2015 ein webbasiertes Programm zur Erstellung der Bildungsplanung, Förderplanung, Dokumentation und Zeugnisse. In der Fortbildung lernen Sie den Umgang mit dem Programm in Theorie und Praxis kennen.

Für neue pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die das Programm nutzen, ist die Veranstaltung verpflichtend. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ihr Wissen vertiefen möchten, können sich für den Auffrischungskurs anmelden.

Referentin: Sabine O’Connor, Qualitätsmanagement und Projekte
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem pädagogischen Bereich, die das Programm anwenden

Termine:
Für neue Mitarbeiter: Freitag, 15. November 2019 oder Freitag, 22. November 2019
Zur Auffrischung: Freitag, 6. Dezember 2019

Uhrzeit: jeweils von 14 bis 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, PC-Raum B 1-07
Anmeldung: bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Virtueller Lernbegleiter

Die Konrad-Biesalski-Schule benutzt seit 2015 ein webbasiertes Programm zur Erstellung der Bildungsplanung, Förderplanung, Dokumentation und Zeugnisse. In der Fortbildung lernen Sie den Umgang mit dem Programm in Theorie und Praxis kennen.

Für neue pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die das Programm nutzen, ist die Veranstaltung verpflichtend. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ihr Wissen vertiefen möchten, können sich für den Auffrischungskurs anmelden.

Referentin: Sabine O’Connor, Qualitätsmanagement und Projekte
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem pädagogischen Bereich, die das Programm anwenden

Termine:
Für neue Mitarbeiter: Freitag, 15. November 2019 oder Freitag, 22. November 2019
Zur Auffrischung: Freitag, 6. Dezember 2019

Uhrzeit: jeweils von 14 bis 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, PC-Raum B 1-07
Anmeldung: bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Die Bedeutung der Emotionalen Entwicklung in Theorie und Praxis

Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Intelligenzminderung werden häufig durch das kognitive Entwicklungsniveau erklärt. In Forschung und Praxis zeigt sich jedoch immer mehr, dass auch die emotionale Reife eine wichtige Rolle spielt.

Hierzu haben Professor Anton Došen und Kollegen ein entwicklungspsychologisches Konzept sowie die Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED) konzipiert. Anhand des emotionalen Entwicklungsniveaus kann schlüssig abgeleitet werden, welche Bedürfnisse welchem Verhalten zugrunde liegen und welche Art der Alltagsbegleitung angemessen ist.

An Tag 1 der Fortbildung werden entwicklungspsychologische Grundlagen und Konzepte vorgestellt, an Tag 2 werden die Beurteilung des Emotionalen Entwicklungsniveaus geübt und die Ableitung von milieugestalterischen und pädagogischen Maßnahmen besprochen.

Referentinnen: F. Wössner und A. Krause, Psychologinnen
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Termine: Samstag, 16. November 2019, 9 bis 13:30 Uhr und Samstag, 30. November 2019, 9 bis 15:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldefrist: 6. November 2019
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Die Bedeutung der Emotionalen Entwicklung in Theorie und Praxis

Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Intelligenzminderung werden häufig durch das kognitive Entwicklungsniveau erklärt. In Forschung und Praxis zeigt sich jedoch immer mehr, dass auch die emotionale Reife eine wichtige Rolle spielt.

Hierzu haben Professor Anton Došen und Kollegen ein entwicklungspsychologisches Konzept sowie die Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED) konzipiert. Anhand des emotionalen Entwicklungsniveaus kann schlüssig abgeleitet werden, welche Bedürfnisse welchem Verhalten zugrunde liegen und welche Art der Alltagsbegleitung angemessen ist.

An Tag 1 der Fortbildung werden entwicklungspsychologische Grundlagen und Konzepte vorgestellt, an Tag 2 werden die Beurteilung des Emotionalen Entwicklungsniveaus geübt und die Ableitung von milieugestalterischen und pädagogischen Maßnahmen besprochen.

Referentinnen: F. Wössner und A. Krause, Psychologinnen
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Termine: Samstag, 16. November 2019, 9 bis 13:30 Uhr und Samstag, 30. November 2019, 9 bis 15:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldefrist: 6. November 2019
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen.

Kollegiale Beratung

Die Methode der kollegialen Beratung ermöglicht, konkrete Probleme und Praxisfälle mit Hilfe der anderen Gruppenmitglieder systematisch zu reflektieren und Lösungsoptionen für den Berufsalltag zu entwickeln.

Die bestehende Gruppe, die sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule zusammensetzt, bietet jedem Kollegen und jeder Kollegin die Möglichkeit, problematische Situationen, die mit Kollegen, Kolleginnen, Schülern und Schülerinnen bestehen, zu bearbeiten. Die Gruppe unterliegt einer Schweigepflicht, insofern erfolgt die Anmeldung nicht offiziell über die Fortbildungen der Konrad-Biesalski-Schule, sondern direkt bei der Leiterin.

Referentin: Nicole Dangel
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: einmal im Monat samstags
Nächste Termine: 23. November 2019, 14. Dezember 2019, 18. Januar 2020 jeweils 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Musikraum UG, A-307
Anmeldung: bis 2 Wochen vor dem Termin bei Nicole Dangel, Telefon 0157 77829408
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Volle Anrechnung für in PEP geführte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Kollegiale Beratung

Die Methode der kollegialen Beratung ermöglicht, konkrete Probleme und Praxisfälle mit Hilfe der anderen Gruppenmitglieder systematisch zu reflektieren und Lösungsoptionen für den Berufsalltag zu entwickeln.

Die bestehende Gruppe, die sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule zusammensetzt, bietet jedem Kollegen und jeder Kollegin die Möglichkeit, problematische Situationen, die mit Kollegen, Kolleginnen, Schülern und Schülerinnen bestehen, zu bearbeiten. Die Gruppe unterliegt einer Schweigepflicht, insofern erfolgt die Anmeldung nicht offiziell über die Fortbildungen der Konrad-Biesalski-Schule, sondern direkt bei der Leiterin.

Referentin: Nicole Dangel
Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Konrad-Biesalski-Schule
Termin: einmal im Monat samstags
Nächste Termine: 23. November 2019, 14. Dezember 2019, 18. Januar 2020 jeweils 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Musikraum UG, A-307
Anmeldung: bis 2 Wochen vor dem Termin bei Nicole Dangel, Telefon 0157 77829408
Seminargebühr: wird komplett von der Konrad-Biesalski-Schule übernommen. Volle Anrechnung für in PEP geführte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Blinden- und sehbehindertenspezifische Materialien

Blinden- und sehbehindertenspezifische Materialienfür blinde und hochgradig sehbehinderte Schüler und Schülerinnen

Blinde und hochgradig sehbehinderte Schülerinnen und Schüler benötigen ganz individuelle Lehr- und Lernmaterialien. Diese Fortbildung gibt einen Einblick, wie die spezifischen Bedürfnisse dieser heterogenen Schülerschaft berücksichtigt werden und welche Materialien im Unterricht eingesetzt werden können.

Referentin: Corinna Brenner, Sonderschullehrerin Studienschwerpunkt Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule, die blinde oder sehbehinderte Schüler und Schülerinnen betreuen
Termine: Dienstag, 26. November 2019
Uhrzeit: 16 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Raum C 38 (Personalraum)
Anmeldung: bis 18. November bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Blinden- und sehbehindertenspezifische Materialien

Blinden- und sehbehindertenspezifische Materialienfür blinde und hochgradig sehbehinderte Schüler und Schülerinnen

Blinde und hochgradig sehbehinderte Schülerinnen und Schüler benötigen ganz individuelle Lehr- und Lernmaterialien. Diese Fortbildung gibt einen Einblick, wie die spezifischen Bedürfnisse dieser heterogenen Schülerschaft berücksichtigt werden und welche Materialien im Unterricht eingesetzt werden können.

Referentin: Corinna Brenner, Sonderschullehrerin Studienschwerpunkt Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule, die blinde oder sehbehinderte Schüler und Schülerinnen betreuen
Termine: Dienstag, 26. November 2019
Uhrzeit: 16 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Raum C 38 (Personalraum)
Anmeldung: bis 18. November bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail)
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Meditatives, heilsames Singen

Singen schafft Energie.

In dem Treffen singen Sie gemeinsam einfache Lieder und Chants aus aller Welt, sie sind leicht und ohne Noten erlernbar und stärken so die in jedem Menschen vorhandene Musikalität. Die Lieder sind  kraftvoll, Lebensfreude schaffend, Mut machend und berührend. Der Fokus liegt auf der gemeinsamen Begegnung, dem Abstreifen des Alltags und dem Spaß am Singen. Es gibt kein Richtig oder Falsch, kein Gut oder Schlecht, nur Variationen der Einzelnen, die sich ins gemeinsame Singen integrieren. So verklingen Alltagsprobleme und Sie schöpfen Energie.

Das Angebot gibt es zunächst einmalig. Bei Gefallen bieten wir im nächsten Jahr gerne weitere Termine an.

Referent: Bernd Schmid, Musiktherapeut
Zielgruppe: Alle Mitarbeitenden
Termin: Freitag, 29. November 2019, 13:30 bis 14:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Bewegungsraum B 1-07 im Neubau
Anmeldefrist: bis 22. November 2019 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Meditatives, heilsames Singen

Singen schafft Energie.

In dem Treffen singen Sie gemeinsam einfache Lieder und Chants aus aller Welt, sie sind leicht und ohne Noten erlernbar und stärken so die in jedem Menschen vorhandene Musikalität. Die Lieder sind  kraftvoll, Lebensfreude schaffend, Mut machend und berührend. Der Fokus liegt auf der gemeinsamen Begegnung, dem Abstreifen des Alltags und dem Spaß am Singen. Es gibt kein Richtig oder Falsch, kein Gut oder Schlecht, nur Variationen der Einzelnen, die sich ins gemeinsame Singen integrieren. So verklingen Alltagsprobleme und Sie schöpfen Energie.

Das Angebot gibt es zunächst einmalig. Bei Gefallen bieten wir im nächsten Jahr gerne weitere Termine an.

Referent: Bernd Schmid, Musiktherapeut
Zielgruppe: Alle Mitarbeitenden
Termin: Freitag, 29. November 2019, 13:30 bis 14:30 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Bewegungsraum B 1-07 im Neubau
Anmeldefrist: bis 22. November 2019 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Einführung in die Gebärden- und Symbolsammlung

Die Gebärden- und Symbolsammlung wird in allen Einrichtungsteilen der Konrad-Biesalski-Schule verbindlich eingesetzt. Die einmalige Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist verpflichtend.
Die Fortbildung vermittelt den Aufbau und die Handhabung eines Ordners, der in einem bereichsübergreifenden Arbeitskreis erstellt wurde, sowie die konkrete Arbeit mit den Inhalten im Schul- und Kindergartenalltag.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft und Mitglied des UK-Arbeitskreises
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule 
Termin: Freitag, 13. Dezember 2019, 13:30 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldung: bis 29. November 2019 bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum.
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen

Einführung in die Gebärden- und Symbolsammlung

Die Gebärden- und Symbolsammlung wird in allen Einrichtungsteilen der Konrad-Biesalski-Schule verbindlich eingesetzt. Die einmalige Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist verpflichtend.
Die Fortbildung vermittelt den Aufbau und die Handhabung eines Ordners, der in einem bereichsübergreifenden Arbeitskreis erstellt wurde, sowie die konkrete Arbeit mit den Inhalten im Schul- und Kindergartenalltag.

Referentin: Christine Bittner, Ergotherapeutin in der Tätigkeit einer Fachlehrkraft und Mitglied des UK-Arbeitskreises
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Kindergarten und Schule 
Termin: Freitag, 13. Dezember 2019, 13:30 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule in Wört, Raum B 1-07 (Bewegungsraum Neubau)
Anmeldung: bis 29. November 2019 bei Gabi Dalhof (telefonisch oder per E-Mail). Die Zulassung erfolgt nach Anmeldedatum.
Seminargebühr: keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen können die Zeitstunden in ihrem PEP-Konto eintragen

Rhythmus – Vorsicht ansteckend. Percussionworkshop

In dieser Fortbildung geht es darum, was Rhythmus bedeutet.

Außerdem wird theoretisch und praktisch dargestellt, wie unterschiedliche Rhythmen im schulischen Kontext umgesetzt werden können. Mit Instrumenten, Bodypercussion, Gegenständen und Bewegungen wird die praktische Umsetzung erfahrbar gemacht.

Referent: Bernd Leuschner, Fachlehrer G
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termin: Freitag, 17. Januar 2020, 13:30 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Musikraum A 3-07
Anmeldefrist: bis 7. Januar 2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Rhythmus – Vorsicht ansteckend. Percussionworkshop

In dieser Fortbildung geht es darum, was Rhythmus bedeutet.

Außerdem wird theoretisch und praktisch dargestellt, wie unterschiedliche Rhythmen im schulischen Kontext umgesetzt werden können. Mit Instrumenten, Bodypercussion, Gegenständen und Bewegungen wird die praktische Umsetzung erfahrbar gemacht.

Referent: Bernd Leuschner, Fachlehrer G
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termin: Freitag, 17. Januar 2020, 13:30 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Musikraum A 3-07
Anmeldefrist: bis 7. Januar 2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Zweiteiliger Grundkurs Kinaesthetics®

Menschen mit einer Körperbehinderung benötigen bei vielen Alltagsaktivitäten Unterstützung. Die Qualität der Hilfestellung hat sowohl Einfluss auf die Bewegungsentwicklung der Schüler und Schülerinnen als auch eine Wirkung auf die Gesundheit der helfenden Personen.

In diesem Kurs lernen Sie ein grundlegendes Verständnis der Funktion des menschlichen Bewegungssystems kennen.

Wir wollen die eigene Bewegungskompetenz erweitern, um im Alltag unser eigenes Gewicht leichter zu bewegen und das Gewicht anderer Personen dabei möglichst wenig zu heben. Wir werden in Selbsterfahrung und in Partnerübungen Hilfestellungen so gestalten, dass die andere Person so viel Eigenaktivität wie möglich erfährt. Dadurch wird das motorische Lernen und das Selbstwertgefühl der Schüler und Schülerinnen gefördert und die körperliche Belastung der Mitarbeitenden reduziert.

Referentin: Friederike Graß, Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, MH-Kinaesthetics® Trainerin
Zielgruppe: alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termine: jeweils Dienstag und Mittwoch am 11. und 12. Februar 2020 sowie am 10. und 11. März 2020, jeweils 8.30 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Bewegungsraum A 4-06 beim Therapiebad
Anmeldung: bis 31. Januar 2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine.
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Zweiteiliger Grundkurs Kinaesthetics®

Menschen mit einer Körperbehinderung benötigen bei vielen Alltagsaktivitäten Unterstützung. Die Qualität der Hilfestellung hat sowohl Einfluss auf die Bewegungsentwicklung der Schüler und Schülerinnen als auch eine Wirkung auf die Gesundheit der helfenden Personen.

In diesem Kurs lernen Sie ein grundlegendes Verständnis der Funktion des menschlichen Bewegungssystems kennen.

Wir wollen die eigene Bewegungskompetenz erweitern, um im Alltag unser eigenes Gewicht leichter zu bewegen und das Gewicht anderer Personen dabei möglichst wenig zu heben. Wir werden in Selbsterfahrung und in Partnerübungen Hilfestellungen so gestalten, dass die andere Person so viel Eigenaktivität wie möglich erfährt. Dadurch wird das motorische Lernen und das Selbstwertgefühl der Schüler und Schülerinnen gefördert und die körperliche Belastung der Mitarbeitenden reduziert.

Referentin: Friederike Graß, Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, MH-Kinaesthetics® Trainerin
Zielgruppe: alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termine: jeweils Dienstag und Mittwoch am 11. und 12. Februar 2020 sowie am 10. und 11. März 2020, jeweils 8.30 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: Konrad-Biesalski-Schule Wört, Bewegungsraum A 4-06 beim Therapiebad
Anmeldung: bis 31. Januar 2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine.
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics®

Ein Bewegungsangebot mit anthroposophischem Hintergrund

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics® fördern eine gute Beziehung zum eigenen Körper und eröffnen neue Perspektiven der sozialen Interaktion.

Im pädagogischen Bereich sind die Bothmer-Gymnastik und die Spacial Dynamics® angelegt, um Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Sie bieten, abgestimmt auf die verschiedenen Alters- und Entwicklungsstufen, eine Vielzahl von Bewegungsübungen, Spielen und Herausforderungen.

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics® werden neben dem pädagogischen Bereich auch in der Selbstbildung und in der Persönlichkeitsentwicklung sowie in therapeutischen, künstlerischen und sozialen Bereichen angewandt.

In dieser Fortbildung lernen Sie theoretische Grundlagen und viele Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Praxis. Die Fortbildung findet auch im Freien statt, unter anderem mit Speer- und Diskuswerfen und gegebenenfalls Bogenschießen.

Referent: Ulrich Feigl, Camphill Schulgemeinschaften, Bodensee
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termine: Freitag, 8. Mai 2020 (nachmittags) und Samstag, 9. Mai 2020 (ganztags)
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Großer Bewegungsraum Neubau B 1-07
Anmeldefrist: 23.04.2020
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics®

Ein Bewegungsangebot mit anthroposophischem Hintergrund

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics® fördern eine gute Beziehung zum eigenen Körper und eröffnen neue Perspektiven der sozialen Interaktion.

Im pädagogischen Bereich sind die Bothmer-Gymnastik und die Spacial Dynamics® angelegt, um Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Sie bieten, abgestimmt auf die verschiedenen Alters- und Entwicklungsstufen, eine Vielzahl von Bewegungsübungen, Spielen und Herausforderungen.

Bothmer-Gymnastik und Spacial Dynamics® werden neben dem pädagogischen Bereich auch in der Selbstbildung und in der Persönlichkeitsentwicklung sowie in therapeutischen, künstlerischen und sozialen Bereichen angewandt.

In dieser Fortbildung lernen Sie theoretische Grundlagen und viele Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Praxis. Die Fortbildung findet auch im Freien statt, unter anderem mit Speer- und Diskuswerfen und gegebenenfalls Bogenschießen.

Referent: Ulrich Feigl, Camphill Schulgemeinschaften, Bodensee
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termine: Freitag, 8. Mai 2020 (nachmittags) und Samstag, 9. Mai 2020 (ganztags)
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Großer Bewegungsraum Neubau B 1-07
Anmeldefrist: 23.04.2020
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

mathildr – Kopfrechnen für alle

mathildr ist ein System zur Darstellung von Mengen, das Kindern das Rechnen und Zählen erleichtert. Es wurde im Rahmen einer repräsentativen Studie der Uni Hamburg gemeinsam mit Menschen mit Down-Syndrom entwickelt und ist für Kinder mit und ohne Lernschwierigkeiten geeignet.

mathildr gibt es kostenfrei als App für Tablet und PC, als Zehnerfeld aus Holz, als Lernkarten und Holzwürfel. Näheres auf der Webseite von mathildr.

Referent: Torben Riekmann, Entwicklungstherapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Hamburg
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termin: Samstag, 25. April 2020 von 9 bis 12 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Klassenzimmer C 06
Anmeldefrist: bis 01.04.2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.

mathildr – Kopfrechnen für alle

mathildr ist ein System zur Darstellung von Mengen, das Kindern das Rechnen und Zählen erleichtert. Es wurde im Rahmen einer repräsentativen Studie der Uni Hamburg gemeinsam mit Menschen mit Down-Syndrom entwickelt und ist für Kinder mit und ohne Lernschwierigkeiten geeignet.

mathildr gibt es kostenfrei als App für Tablet und PC, als Zehnerfeld aus Holz, als Lernkarten und Holzwürfel. Näheres auf der Webseite von mathildr.

Referent: Torben Riekmann, Entwicklungstherapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Hamburg
Zielgruppe: Alle pädagogischen Mitarbeitenden
Termin: Samstag, 25. April 2020 von 9 bis 12 Uhr
Ort: Konrad-Biesalski-Schule, Klassenzimmer C 06
Anmeldefrist: bis 01.04.2020 bei Gabi Dalhof
Seminargebühr: Keine
Zeitanrechnung: Mitarbeitende mit Zeitarbeitsverträgen erhalten Zeitstunden in PEP.