Hauptmenü
Reha-Südwest für Behinderte gGmbHÜber uns

Über uns

Seit fünf Jahrzehnten ist die Reha-Südwest ein verlässlicher Partner für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörige. Wir haben es von Anfang an zu unserer Aufgabe gemacht, die Bedürfnisse und Belange der Kinder, Jugendlichen und Erwachsene mit Behinderung zu erkennen, zu fördern und auch einzufordern.
Gewachsen aus der Elternselbsthilfe ist uns eine persönliche und direkte Beziehung zu den Angehörigen ebenso wichtig wie die professionelle Begleitung ihrer Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wir haben den gesellschaftlichen Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung in Deutschland begleitet und gelebt. Für uns ist Inklusion nicht erst seit in Kraft treten der UN-Behindertenrechtskonvention 2008 Programm. Die Reha-Südwest setzt sich seit Bestehen für die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und ein gemeinsames Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein.

Leitbild

Wer wir sind
Reha-Südwest ist ein privater, gemeinnütziger Träger der freien Wohlfahrtspflege. Unsere Wurzeln liegen in der Elternselbsthilfe. Wir sind aktiver Teil der Bundes- und Landesverbände für Körper- und Mehrfachbehinderte sowie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg.
Wir beraten, bilden, fördern und begleiten Menschen mit und ohne Behinderung.
Wir erbringen Leistungen der Eingliederungs- und Jugendhilfe, der Kranken- und Pflegeversicherung sowie der vorschulischen und schulischen Bildung.
Dabei verpflichten wir uns auf die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung.
Wir beteiligen uns aktiv am gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Wahlfreiheit und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel der Inklusion.

Wie wir arbeiten
Die Vielfalt und Verschiedenheit der Bedürfnisse und Belange unserer Klienten sind Anlass und Ausgangspunkt unseres Handelns.
Wir arbeiten über Team- und Einrichtungsgrenzen hinweg fair und respektvoll miteinander. Im Dialog mit allen Beteiligten reflektieren wir unser Tun und entwickeln gemeinsam bedarfsorientierte Angebote. Wir gestalten sie individuell und beziehen das Lebensumfeld mit ein.
Wir fördern bürgerschaftliches Engagement, um Begegnung und Gemeinschaft wachsen zu lassen.
Wir kooperieren mit unseren Partnern vertrauensvoll und zuverlässig.
In der Wahrnehmung unseres gesellschaftlichen Auftrages handeln wir fachlich, wirtschaftlich verantwortlich und ressourcenorientiert.

Was wir erreichen wollen

Unser Ziel ist das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Lebensbereichen.

Entsprechend unserem Motto "Mut-tut-gut" schaffen wir Orte und Angebote,
Vielfalt gemeinsam zu leben.

Leitbild

Wer wir sind
Reha-Südwest ist ein privater, gemeinnütziger Träger der freien Wohlfahrtspflege. Unsere Wurzeln liegen in der Elternselbsthilfe. Wir sind aktiver Teil der Bundes- und Landesverbände für Körper- und Mehrfachbehinderte sowie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg.
Wir beraten, bilden, fördern und begleiten Menschen mit und ohne Behinderung.
Wir erbringen Leistungen der Eingliederungs- und Jugendhilfe, der Kranken- und Pflegeversicherung sowie der vorschulischen und schulischen Bildung.
Dabei verpflichten wir uns auf die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung.
Wir beteiligen uns aktiv am gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Wahlfreiheit und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel der Inklusion.

Wie wir arbeiten
Die Vielfalt und Verschiedenheit der Bedürfnisse und Belange unserer Klienten sind Anlass und Ausgangspunkt unseres Handelns.
Wir arbeiten über Team- und Einrichtungsgrenzen hinweg fair und respektvoll miteinander. Im Dialog mit allen Beteiligten reflektieren wir unser Tun und entwickeln gemeinsam bedarfsorientierte Angebote. Wir gestalten sie individuell und beziehen das Lebensumfeld mit ein.
Wir fördern bürgerschaftliches Engagement, um Begegnung und Gemeinschaft wachsen zu lassen.
Wir kooperieren mit unseren Partnern vertrauensvoll und zuverlässig.
In der Wahrnehmung unseres gesellschaftlichen Auftrages handeln wir fachlich, wirtschaftlich verantwortlich und ressourcenorientiert.

Was wir erreichen wollen

Unser Ziel ist das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Lebensbereichen.

Entsprechend unserem Motto "Mut-tut-gut" schaffen wir Orte und Angebote,
Vielfalt gemeinsam zu leben.

Struktur

Die Reha-Südwest ist eine gemeinnützige GmbH mit acht Tochterunternehmen. Der Unternehmenssitz ist in Karlsruhe.

Die Tochterunternehmen sind regional aufgestellt:

  • Reha-Südwest Regenbogen gGmbH mit Sitz in Mannheim.
  • Reha-Südwest Ostwürttemberg-Hohenlohe gGmbH mit Sitz in Wört.
  • Reha-Südwest Südbaden gGmbH mit Sitz in Löffingen.


Weitere Tochterunternehmen sind die Integrationsunternehmen:

  • IL-KA Integration und Leistung Karlsruhe gGmbH mit Sitz in Karlsruhe.
  • KBS-AI Konrad-Biesalski-Schule Arbeit und Integration gGmbH mit Sitz in Wört.
  • PAR-LE Partnerschaft und Leistung gGmbH mit Sitz in Löffingen.
  • BioService Südbaden gGmbH mit Sitz in Eichstetten.
  • Und die Kinderklinik Schömberg gGmbH mit Sitz in Karlsruhe.


Die Reha-Südwest ist noch Minderheitsgesellschafter am HIU Hohenloher Integrations Unternehmen mit Sitz in Krautheim.

Über diesen Link können Sie sich unser Konzernorganigramm herunterladen. (PDF, nicht barrierefrei)

Struktur

Die Reha-Südwest ist eine gemeinnützige GmbH mit acht Tochterunternehmen. Der Unternehmenssitz ist in Karlsruhe.

Die Tochterunternehmen sind regional aufgestellt:

  • Reha-Südwest Regenbogen gGmbH mit Sitz in Mannheim.
  • Reha-Südwest Ostwürttemberg-Hohenlohe gGmbH mit Sitz in Wört.
  • Reha-Südwest Südbaden gGmbH mit Sitz in Löffingen.


Weitere Tochterunternehmen sind die Integrationsunternehmen:

  • IL-KA Integration und Leistung Karlsruhe gGmbH mit Sitz in Karlsruhe.
  • KBS-AI Konrad-Biesalski-Schule Arbeit und Integration gGmbH mit Sitz in Wört.
  • PAR-LE Partnerschaft und Leistung gGmbH mit Sitz in Löffingen.
  • BioService Südbaden gGmbH mit Sitz in Eichstetten.
  • Und die Kinderklinik Schömberg gGmbH mit Sitz in Karlsruhe.


Die Reha-Südwest ist noch Minderheitsgesellschafter am HIU Hohenloher Integrations Unternehmen mit Sitz in Krautheim.

Über diesen Link können Sie sich unser Konzernorganigramm herunterladen. (PDF, nicht barrierefrei)

Geschäftsführung

Gesellschafter sind fünf private Organisationen und fünf Kommunen.
Die privaten Organisationen halten gemeinsam 74,9 Prozent des Stammkapitals. Sie bestehen aus fünf Vereinen der Selbsthilfe:

  • Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen - mittlerer Oberrhein e.V.
  • Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Spastikerverein Mannheim
  • Lebens-Heimat e.V.
  • Verein für Rehabilitation behinderter Menschen e.V. Karlsruhe
  • Tagesstätte für körper- und mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Senioren e.V. Karlsruhe


Die Kommunen sind die Stadt Bruchsal, Stadt Furtwangen, Stadt Krautheim, der Landkreis Karlsruhe und der Landkreis Ostalbkreis. Diese halten mit 25,1 Prozent die Sperrminorität gemäß Gesellschaftervertrag.

Geleitet wird das Unternehmen seit November 2015 von den beiden Geschäftsführern Mirjam Weisserth und Peter Hafner.

Der Aufsichtsrat kontrolliert und berät die beiden Geschäftsführer. Er setzt sich aus elf Personen zusammen, die von den Elternvereinen und Kommunen entsendet werden.

Geschäftsführung

Gesellschafter sind fünf private Organisationen und fünf Kommunen.
Die privaten Organisationen halten gemeinsam 74,9 Prozent des Stammkapitals. Sie bestehen aus fünf Vereinen der Selbsthilfe:

  • Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen - mittlerer Oberrhein e.V.
  • Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Spastikerverein Mannheim
  • Lebens-Heimat e.V.
  • Verein für Rehabilitation behinderter Menschen e.V. Karlsruhe
  • Tagesstätte für körper- und mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Senioren e.V. Karlsruhe


Die Kommunen sind die Stadt Bruchsal, Stadt Furtwangen, Stadt Krautheim, der Landkreis Karlsruhe und der Landkreis Ostalbkreis. Diese halten mit 25,1 Prozent die Sperrminorität gemäß Gesellschaftervertrag.

Geleitet wird das Unternehmen seit November 2015 von den beiden Geschäftsführern Mirjam Weisserth und Peter Hafner.

Der Aufsichtsrat kontrolliert und berät die beiden Geschäftsführer. Er setzt sich aus elf Personen zusammen, die von den Elternvereinen und Kommunen entsendet werden.

Geschichte

Mitte der 1960er Jahre vereinigten sich mehrere Eltern von Angehörigen mit Behinderungen, um ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam Hilfen zu organisieren. In Karlsruhe entstand daraus eine mobile Krankengymnastik. Eine Physiotherapeutin pendelte mit dem Fahrrad zwischen den Wohnorten der Kinder und nahm dafür weite Strecken in Anspruch. Sie gründeten den Verein zur Förderung und Betreuung spastisch gelähmter und anderer körperbehinderter Kinder und Jugendlichen.

Im südöstlichen Schwarzwald in der Gemeinde Görwihl taten sich mehrere Eltern auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause für ihre Angehörigen mit Behinderung zusammen und kauften ein Haus mit Bauplatz. Sie gründeten den Verein Lebens-Heimat und eröffneten kurz darauf das Wohnheim Lebensheimat.

Eltern von Kindern mit Körper- und Mehrfachbehinderungen initiierten in Mannheim den Spastikerverein e.V. Mannheim und schufen so ein vielfältiges Betreuungsangebot.

Ihnen allen war das Ziel gemein, die Rechte von Menschen mit Behinderung zu stärken und Förderungsmöglichkeiten zu schaffen und auszubauen. Aus den anfänglichen Elterninitiativen bildeten sich bald Vereine, die immer mehr Zulauf erhielten und sich in Trägervereinen miteinander vernetzten. Bis sich schließlich fünf Organisationen in der „Rehabilitationszentrum Südwest für Behinderte gemeinnützigen GmbH“ - der heutigen Reha-Südwest – zusammenfassten

Geschichte

Mitte der 1960er Jahre vereinigten sich mehrere Eltern von Angehörigen mit Behinderungen, um ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam Hilfen zu organisieren. In Karlsruhe entstand daraus eine mobile Krankengymnastik. Eine Physiotherapeutin pendelte mit dem Fahrrad zwischen den Wohnorten der Kinder und nahm dafür weite Strecken in Anspruch. Sie gründeten den Verein zur Förderung und Betreuung spastisch gelähmter und anderer körperbehinderter Kinder und Jugendlichen.

Im südöstlichen Schwarzwald in der Gemeinde Görwihl taten sich mehrere Eltern auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause für ihre Angehörigen mit Behinderung zusammen und kauften ein Haus mit Bauplatz. Sie gründeten den Verein Lebens-Heimat und eröffneten kurz darauf das Wohnheim Lebensheimat.

Eltern von Kindern mit Körper- und Mehrfachbehinderungen initiierten in Mannheim den Spastikerverein e.V. Mannheim und schufen so ein vielfältiges Betreuungsangebot.

Ihnen allen war das Ziel gemein, die Rechte von Menschen mit Behinderung zu stärken und Förderungsmöglichkeiten zu schaffen und auszubauen. Aus den anfänglichen Elterninitiativen bildeten sich bald Vereine, die immer mehr Zulauf erhielten und sich in Trägervereinen miteinander vernetzten. Bis sich schließlich fünf Organisationen in der „Rehabilitationszentrum Südwest für Behinderte gemeinnützigen GmbH“ - der heutigen Reha-Südwest – zusammenfassten

Zentrale Dienste

Die Steuerung, Organisation und Koordinierung der zahlreichen Dienste und Einrichtungen der Reha-Südwest und ihrer Tochtergesellschaften übernimmt die Zentralverwaltung im Unternehmenssitz in Karlsruhe. Die Aufgabenbereiche umfassen Personalwesen, Finanzierung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Bau und Liegenschaften, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsmanagement, Versicherungswesen und Fachbereichsleitungen.

Die Arbeitnehmer werden von örtlichen Betriebsräten und den Gesamtbetriebsräten der Regionen beziehungsweise dem Konzernbetriebsrat vertreten.

Bei Interesse am Unternehmen nehmen Sie gerne mit uns direkt Kontakt auf:
Reha-Südwest gGmbH
Kanalweg 40/42
76149 Karlsruhe
Telefon 0721 981410
Telefax 0721 9814119
E-Mail info@reha-suedwest.de

Zentrale Dienste

Die Steuerung, Organisation und Koordinierung der zahlreichen Dienste und Einrichtungen der Reha-Südwest und ihrer Tochtergesellschaften übernimmt die Zentralverwaltung im Unternehmenssitz in Karlsruhe. Die Aufgabenbereiche umfassen Personalwesen, Finanzierung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Bau und Liegenschaften, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsmanagement, Versicherungswesen und Fachbereichsleitungen.

Die Arbeitnehmer werden von örtlichen Betriebsräten und den Gesamtbetriebsräten der Regionen beziehungsweise dem Konzernbetriebsrat vertreten.

Bei Interesse am Unternehmen nehmen Sie gerne mit uns direkt Kontakt auf:
Reha-Südwest gGmbH
Kanalweg 40/42
76149 Karlsruhe
Telefon 0721 981410
Telefax 0721 9814119
E-Mail info@reha-suedwest.de